Startseite
  Archiv
  xX AbOuT MySeLf Xx
  xX DaNgEr ZoNe Xx
  xX Bilder Xx
  xX GeDiChTe Xx
  xX LuStIgE SpRüChE Xx
  xXFrIeNdZXx
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/xxcageywhisperxx

Gratis bloggen bei
myblog.de





 

 

top_logo_type_24 Dangertop_logo_type_24 Radioactive Green Strahlungtop_logo_type_24 The truthtop_logo_type_24 Bad Girltop_logo_type_24 Offtop_logo_type_24 Stop smokingtop_logo_type_24 Kreuze Cross Halloweentop_logo_type_24 Who's looking to me ?top_logo_type_24 Skeletton Color Flash Blitz Frightentop_logo_type_24 gangsta style

Hier wird eine Toplist von gewissen Personen folgen, die ich... vorsichtig ausgedrückt... nicht gut leiden kann!

Platz 1:    Adelheid "Heidi" K. (Name absichtlich nur 
                                              angedeutet!)

Beschreibung: ehem. Lehrerin am FAG (Mathe, Pysik).
                     relativ klein, SEHR muskulös (!),
                     rotbraune Haare.

Heidi ist eine oberbayrische, zu freizügige (siehe Schulandheim), unzumutbare Bitch, die mich mit ihrem "Twixx" fast in den Wahnsinn getrieben hat. Ich hoffe und bete für Fürth, das dieses Ding jetzt an der Backe hat, vorallem die Gymnasien, die der zerstörerischen Tyrannei von Heidi nun schutzlos ausgeliefert sind!!
                            
 Halleluja!

top_logo_type_24 Security Scan Sicherheit Laser Light

Platz 2:    Rudi Schmidd

Beschreibung: BALD ehem. Lehrer des FAG (Englisch,
                     Erdkunde und zum Glück nicht mehr!)
                     Fett. sehr fett, sehr, sehr fett (!!!), mind.
                     drei Wochen dasselbe Hemd vom Aldi im
                     Dreierpack, Brille. Die vorderen Reihen
                     kommen wegen seines verstärkten
                     Speichelflusses nicht ohne Gummistiefel
                     und Regenschirm aus (der hat mal auf
                     meinen Radiergummi gespotzt!!!).

Rudi ist ein dummer Fettsack, der die Schüler nicht nur durch seine Körperfülle erdrückt. Er unterrichtet kaum, sondern führt ausgedehnte Vorträge über seine Garagenauffahrt ("Wie es da immer reinregnet..."), worunter am meisten die Schüler zu leiden haben, wenn die seine vier-Seiten-lange Schuli sehen und vor Schreck vom Hocker fallen.
Doch es gibt einen Lichtblick in der dunklen Zeit des Angespucktwerdens:
ER HAT SICH AUF DEM WEG ZU SEINEM AUTO EIN BEIN GEBROCHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Hähähähähähähähähä!

(es folgen Weitere ;-))




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung